Trinkwasserversorgung

energie_aufgaben
Eine der wichtigsten Aufgaben der Talsperre in Nonnweiler ist die Trinkwasserversorgung. Hierfür stehen 7 Mio. m³ zur Verfügung.

1 Mio. m³ bezieht die Verbandsgemeinde Hermeskeil. Lieferverträge bestehen mit dem Wasserzweckverband im Landkreis Birkenfeld zur Versorgung der Verbandsgemeinde Birkenfeld mit 1 Mio. und den Stadtwerken Idar-Oberstein mit 2,5 Mio. m³.

Ein Vertrag über die Lieferung von 3,1 Mio. m³ Wasser wurde mit der Talsperren- und Grundwasser-Aufbereitungs- und Vertriebsgesellschaft mbh (TNA) zur Versorgung der Landkreise St. Wendel und Neunkirchen geschlossen.

Verbandsgemeinde Hermeskeil
1,0 Mio m³

Verbandsgemeinde Birkenfeld
1,0 Mio m³

Stadtwerke Idar-Obarstein
2,5 Mio m³

Landkreis St. Wendel & Neunkirchen
3,1 Mio m³